IT-Exporte aus Russland zum ersten Mal überquerte die $ 5000000000 - 0,9% der Gesamtexporte

Der Gesamtumsatz von russischen Software-Unternehmen Software-Exporte im Jahr 2013 belief sich auf 5,2 Mrd. $, so eine vorläufige Einschätzung des scheidenden Jahres gibt nun Branchenverband “Russoft.” Die Dynamik der Wachstumssegment weiter zu verlangsamen, und Entwickler, entfernte sich von ausländischen Kunden im Inland.

Keine kommerzielle Nutzung Partnerschaft “Russoft” Vereinigung russischer Unternehmen Software-Entwickler, geschätzte Exporte von Software und Dienstleistungen für die Entwicklung im Jahr 2013 lag dieser Wert bei $ 5200000000 Valentin Makarov nennt vorläufige Bilanz: “Die genaue Menge können wir März 2014 nennen g, aber Gesamtumsatz überschritten genau 5 Milliarden Dollar. ”

Das Ergebnis im Jahr 2012 war $ 4600000000 Dementsprechend ist die durchschnittliche jährliche Wachstums bei der Erreichung der Prognose 5200000000 $ auf weniger als 11% gegenüber 15% im Vorjahr. Dennoch rechnet der Verband nun Wachstum im Jahr 2012 in Bezug auf die gleichen 15%. Vor sechs Monaten, Mai 2013 war es, dass das Einkommen der Teilnehmer Markt um 20% wachsen. Zum Vergleich der beiden früheren Post-Krise war das Wachstum 20% und 22% im Jahr 2010 bzw. 2011.

IT-Exporte steht nun bei 0,9% der Gesamtexporte Russlands, während der Anteil der russischen Software-Unternehmen der Welt Software ist etwa 2,5%. Sechs russischen Teilnehmer (Artezio, Auriga, DataArt, First Line Software, EPAM, Luxoft, Mera und Reksoft) in die Liste der hundert besten Unternehmen autsoringovyh Welt nach Global Services.

President “Russoft” Valentin Makarov, erklärt das Wachstum der Exporte von Software und Dienstleistungen für die Entwicklung in den Jahren 2010-2011. Zufriedenheit in der Krise, von ausländischen Unternehmen angesammelt Nachholbedarf. “Derzeit ist die Nachfrage stabilisiert und wird sich weiterhin auf das Wachstum der Weltwirtschaft abhängen”, - sagte er.

24 December 2013

Duma verabschiedete Änderung des Gesetzes über die Vorteile für kleine IT-Unternehmen - 7 Personen
In Russland, nach zwei Jahren der Entwicklung gestartet einziges Portal auf den Staatshaushalt $ 1000000000

• Der Staat ist für die Vorteile der russischen Programmierer Vorbereitung »»»
Da wurde es zu RBC Daily, in das Ministerium für Kommunikation bekannt bereitet den Entwurf einer Entscheidung über die Gewährung von Privilegien für Software-Hersteller.
• Kapitel Symantec: In den USA endet die Programmierer, ist es Zeit für sie in Russland suchen »»»
Symantec Präsident Enrique Salem gesagt CNews, dass, wenn es Unterstützung vom Staat seiner Firma ist bereit, ein Entwicklungszentrum in Russland zu eröffnen.
• Russland schafft vor Spyware Handy-Betriebssystem "RCISCU" geschützt »»»
Russland hat ein Handy-Betriebssystem "RCISCU", die es unmöglich macht, auslaufen.
• Entwicklung der russischen Programmierer trat in das Guinness Buch der Rekorde »»»
Die innovative Entwicklung der russischen Programmierern in das Guinness Buch der Rekorde eingetragen, berichtete ITAR-TASS.
• Rating Runet. Die Ergebnisse der Rangliste Web-Studios »»»
Project Rating Runet veröffentlichte eine Liste der führenden Web-Studios in Russland 2009.